Regenbogenland

  • DSC_0620
  • DSC_0632 (2)
  • DSC_0636 (2)
  • DSC_0639
  • DSC_0622
  • DSC_0635 (2)

„Jeder Eindruck braucht auch einen Ausdruck“ (aus Reggio)

Dieser Raum ermöglicht den Kindern in vielfältigster Weise selbst tätig zu werden. Wahlmöglichkeit ist für uns selbstverständlich und bedeutet, die Kinder können:

  • Materialien auswählen, mit denen sie sich beschäftigen wollen
  • die Vorgehensweise, die Art des Experimentierens, Forschens und Erkundens frei wählen
  • entscheiden, in welcher Sozialform sie arbeiten möchten
  • während des Freispiels die Dauer bestimmen.

Im Regenbogenland werden die Kinder durch vielfältiges Materialangebot angeregt, frei zu gestalten, zu experimentieren, schöpferisch und kreativ tätig zu sein. In diesem Raum gibt es eine bunte Vielfalt an Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit sich, der Umwelt und der Kunst.

Materialien zum Zeichnen, Malen, Gatschen, Matschen, Möglichkeiten zum Experimentieren mit Farbe, unterschiedlichste Scheren, Stempeln, verschiedene Papierformate und –sorten,  Kartons, gesammelte Abfallmaterialien, Naturmaterialien, Schachteln…regen die Lust der Kinder am Ausprobieren und Tätigwerden an. Verschiedene Techniken werden vorgestellt und können immer wieder ausprobiert, abgewandelt und neu entdeckt werden.

1-2 Erwachsene übernehmen die Begleitung der Kinder in diesem Raum. Ihre Aufgaben bestehen hauptsächlich darin, die Prozesse der Kinder zu beobachten, deren Experimentierlust zu unterstützen und durch ihre eigenen Kenntnisse das Handlungsspektrum der Kinder zu erweitern.

 

Kommentare sind deaktiviert